Alex Stern

Gitarre, E-Gitarre, E-Bass

Alex Stern ist Gründer und Leiter der musicacademy deggendorf. Nach seiner Ausbildung zum Chor- und Ensembleleiter absolvierte er ein weiteres Ausbildungsjahr mit Schwerpunkt Instrumental-Pädagogik (Hauptfach: klassische Gitarre), welches er mit staatl. Prüfung abschloss. Er erhielt daraufhin die Lehrbefähigung für bayerische Sing- und Musikschulen.

Nach der klassischen Ausbildung widmete sich Alex Stern dem Popularmusik-Studium (E-Gitarre) bei den Dozenten Peter Fischer und Bert Fastenrath, welches er mit der Bestnote "sehr gut" abschloss.

Zusammen mit seinen Kollegen Carolin Jureschka und Andy Fechter gründete er die Formation "Unplugged Ave".
Infos zu Unplugged Avenue

Mit Alexandra Birnböck spielt und arrangiert er traditionelle Musik aus Bayern und Österreich für zwei Gitarren.
Infos zur Stubnmusi

Alex Stern ist Mitglied im Bundesverband deutscher Privatmusikschulen.

lehrer-profile-stern

Was fällt dir ein zu....

Lehrer sein:

„Practise what you preach! Es ist mir sehr wichtig, dass ich dem Schüler wirklich sinnvolle Ratschläge und Übemethoden weitergebe. Also teste ich es an mir selbst und sehe ob‘s funktioniert. So kann ich fundierte Lösungswege anbieten.
Ich versuche stets schülerorientiert zu unterrichten. Jeder ist anders, hat gewisse Interessen, Stärken und Schwächen. Diese zu finden, auszubilden und daran zu arbeiten, ist eine spannende Aufgabe. Darüber hinaus möchte ich neben der Arbeit am Instrument, passendes Hintergrundwissen vermitteln und zur Geschmacksbildung beitragen.
Außerdem ist es mir persönlich wichtig, viel zu üben. Niemand will ‘nen Lehrer, der nichts kann.“

Lieblingsinstument:

„Im Moment meine Gibson Firebird V. Seit Andy (Fechter) ihr den neuen Tonabnehmer verpasst hat, zeigt die Gitarre tolle, neue Seiten“

All-Times-Faves:

„Oh Vieles... zu Vieles befürchte ich. Also, z. B.:
A Little Light Music (Jethro Tull)
Die Alben 1-4 (Black Sabbath)
The Music Of Spain (Julian Bream)
Iron Maiden (Iron Maiden)
The Extremist (Joe Satriani)
Live At The Apollo (B. B. King)
Beethoven Piano Sonatas (Rudolf Buchbinder)
Trash/Hey Stupid (Alice Cooper)
Unplugged (Eric Clapton)
Sountrack The Deer Hunter (John Williams/Git.)
Appitite For Destruction (Guns n‘ Roses)
und noch -zig mehr ;-)“

Wenn mal nicht Musik, dann:

„Bergwanderungen, Lesen, Kochen und Video-Games“