Elisabeth Zellner

Elementare Musikpädagogik, Klavier, Querflöte

Elisabeth Zellner erhielt ihre Ausbildung an der Berufsfachschule für Musik in Plattling. Dort belegte sie das Hauptfach Klavier, im Nebenfach Querflöte. Im Anschluss studierte sie Flöte und Klavier an der Hochschule für Musik und Theater München. Sie erlangte nach 8 Semestern den Studienabschluss mit dem Titel „Diplommusiklehrerin“ (EMP). Das Fach Querflöte belegte sie bei Frau Stephanie Hamburger.

Seit September 2011 unterrichtet sie an der music academy Deggendorf Querflöte und Klavier.

lehrer-profile-zellner

Elisabeth Zellner

Was fällt dir ein zu:

Lehrer sein:

Klingt erst mal einfach, ist aber eine große Aufgabe. Es ist spannend, den Weg seiner Schüler mit zu verfolgen, immer wieder Wegweiser zu sein, Ansporn zu geben, zu begleiten und zu motivieren. Wobei auch klar gesagt werden muss, dass der Lehrer – beim besten Willen – nur „Wegbegleiter“ sein kann, gehen muss der Schüler den Weg schon selbst (Ja, ich meine üben :-) ).

Ich ziehe für mich selbst sehr viel Anregung aus meinem Instrumentalunterricht, denn kein Schüler ist gleich, oder lässt sich mit anderen in eine Schublade stecken. Man muss selbst flexibel werden, sei es in der Art und Weise, wie man gewisse musikalische Parameter vermittelt, sprich erklärt, oder schlichtweg für neue Literatur offen zu sein. Aber genau dieses „jeder ist anders, lernt anders und lebt die Musik anders“ macht es ja so spannend…

Lieblingsinstrument:

Klavier, Querflöte

Lieblingsmusik:

Streichquartett g-Moll von E. Grieg
Lyrische Stücke für Klavier von E. Grieg
Klavierkonzert a-Moll von E. Grieg
Fantasien für Flöte Solo von G. Ph. Telemann
Andante für Flöte und Orchester C-Dur von W. A. Mozart
Flötenkonzerte von W. A. Mozart
Flötenkonzert op. 283 D-Dur C. Reineke 2. Satz
Susanne Lundeng
Rhapsodie in Blue von G. Gershwin
Sinfonie Nr. 9 e-Moll „Aus der neuen Welt“ von A. Dvorak
Tote Hosen
Rock ´n´ Roll
„Der Erlkönig“ von Schubert/Goethe
„Die Mondnacht“ von Schumann/Eichendorff
Angaschmäng

Wenn mal nicht Musik, dann:

Schwimmen gehen, Flohmarkt, unsere Katze