trompete

Trompete

Wann kann man mit der Trompete beginnen?
Mit dem Erlernen der Trompete kann schon im Alter von 7 oder 8 Jahren begonnen werden. Eine intakte Zahnpartie ist hierbei vonnöten – vor allem die vorderen bleibenden Schneidezähne sollten vorhanden sein. Zahnspangen sind kein Problem.

Gibt es unterschiedliche Trompeten oder sind eh alle gleich?

Die Trompete mit Pumpventilen (französische Bauart) ist das führende Instrument der Trompetenfamilie in der Unterhaltungsmusik. Im Jazz ist sie neben dem Saxophon das prägende Melodieinstrument – daher der Name Jazztrompete, in den meisten anderen Ländern wird sie aber auch im Orchester eingesetzt, sowohl im klassischen als auch volkstümlichen Bereich.

Es gibt außerdem die deutsche Trompete mit Dreh-Ventilen. Diese Trompetenbauart wird fast nur in der Kunstmusik in deutschsprachigen Ländern eingesetzt, woraus auch der Name „Deutsche Trompete“ resultiert. Die Drehventile sind mechanisch aufwändiger als Périnet-Ventile. Aus dem vergleichsweise kurzen Mundrohr resultiert ein höherer Anblaswiderstand.

Welche Vorraussetzungen braucht man um Trompete spielen zu können?
Neben etwas Kraft und Puste braucht man auch ein wenig Ausdauer und Geduld. Beim Trompetenspiel werden Muskelpartien im Bereich der Lippen benutzt, die sonst nicht so sehr gefordert werden und entsprechend schwach ausgebildet sind. Außerdem spielen eine intakte Atmung und das Zwerchfell eine entscheidende Rolle.